Hintergründe meiner Arbeit

Bild

Was sind die Hintergründe meiner Arbeit?

Ich habe eine breite Palette an Werkzeugen im Umgang mit Übergängen und Krisen erlernt und zum Teil weiterentwickelt.

Vor vielen Jahren habe ich damit begonnen, mir Halt, Sicherheit und Führung durch den Kontakt mit Mutter Erde und Vater Himmel geben zu lassen. Meinen Kontakt zur Natur und zur geistigen Welt baue ich immer weiter aus und festige ihn. Das ist es, weshalb ich in meinen Begleitungen mit den Menschen nach draußen in die Natur möchte: Dort können sie meinen Zugang zum All-ein-Sein kennenlernen und ihren ganz eigenen Weg damit finden. In der Natur, beim Wahrnehmen von Tieren und Pflanzen, ist der ständige Wandel allen Lebens sehr präsent. Das bewusst zu spüren kann ein großer Trost sein.

Ich habe ein spirituelles Konzept vom Leben und vom Sterben, das aus vielen verschiedenen Kulturen kommt, das mich durch Krisen trägt, das sich immer noch wandelt und beständig weiter reift. Dadurch sehe ich die großen Abschiede in meiner Biografie mittlerweile als Initiation und weiß, dass meine durchfühlte Trauer Nährboden für viel Kreativität in meinem Leben ist. Ich kenne viele Ausprägungen menschlicher Gefühle und Bedürfnisse und lasse mich von ihnen nicht erschrecken. Das Fremd-sein und das Getrennt-von-allem-sein, das trauernde Menschen oft empfinden sind mir vertraut. Und ich weiß auch, wie gut es tut, sich immer wieder tief mit dem Leben zu verbinden – und dass es dafür viele verschiedene Wege gibt.

 
Bild
Bild

Meine Werkzeuge

Ich arbeite mit Werkzeugen von Claudia Cardinal und verschiedenen Elementen aus mir bekannten Heilmethoden, je nachdem was passt und stimmig ist. Auch schamanische Elemente und die initiatische Naturarbeit fließen in meine Begleitungen ein. Betrachtungsweisen aus unterschiedlichen Religionen und philosophischen Richtungen finden ebenso Einzug in meine Arbeit wie systemische Konzepte.

Wenn Sie zu mir kommen, möchten sie an Ihrem jeweiligen Abschied wachsen. Sie möchten lernen, in Kontakt mit etwas Weiterem und Höherem zu treten, das unabhängig von allem menschlichen Leid zur Verfügung steht. Sie möchten den Pfad zu Ihrer ganz eigenen Spiritualität und ihrer Verbindung zum Leben finden und sich stark machen für die nächsten Übergänge in Ihrer Biografie.

In meinen bisherigen Jobs war ich immer wieder an Stellen im Einsatz, an denen ich komplexe Prozesse bezüglich Beziehungen, Konflikten und Zusammenarbeit in einem Team moderiert und begleitet habe – aber dafür war ich meistens nicht angestellt. Als Lebens- und Sterbeamme habe ich diese Kompetenz nun klar zu meinem Beruf gemacht.

                                                                                                                                                                                               
f-Logo

Angela Fuß

Technik-und Ökologiezentrum (TÖZ)
Marienthaler Str. 17
24340 Eckernförde
www.fraufußgehtmit.de
mail@fraufussgehtmit.de
Telefon: 04351 4861180